Bundesland Mehrfachauswahl

Bundesländer-Übersicht zu Erneuerbaren Energien

Vergleichen Sie die ausgewählten Bundesländer unter einem der folgenden Aspekte:

Die Nutzung von Erd- und Umweltwärme ist an fast jedem Standort in allen Bundesländern möglich - zumindest was das Heizen betrifft. Dafür wird die Erdwärme aus Tiefen von bis zu 400 Metern oder die Wärme aus der Umgebungslufteingesetzt. Aber auch die Erzeugung von Strom mithilfe kilometertiefer Bohrungen ist in vielen Regionen interessant, z.B. am Rheingraben in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, in der norddeutschen Tiefebene oder im südlichen Bayern.

Datensatz Einzelansicht

Neu installierte Leistung der durch das MAP geförderten Erdwärmepumpen (2017, in kW)

Daten

Baden-Württemberg: 7444

Bayern: 15834

Berlin: 610

Brandenburg: 5329

Bremen: 161

Hamburg: 223

Hessen: 2273

Mecklenburg-Vorpommern: 1624

Niedersachsen: 6353

Nordrhein-Westfalen: 22023

Rheinland-Pfalz: 5709

Saarland: 481

Sachsen: 7805

Sachsen-Anhalt: 2002

Schleswig-Holstein: 3232

Thüringen: 1908

Deutschland

BW BY B BB HB HB HH HE MV NI NRW RLP SL SN ST SH TH D
Anmerkungen:

Der Datensatz zeigt die neu installierte Leistung der durchs Marktanreizprogramm (MAP) geförderten Erdwärmepumpen. Da nur für einen Teil der verbauten Erdwärmepumpen das MAP in Anspruch genommen wird, liegt die Zahl der gesamten neu installierten Leistung - insbesondere in aktuelleren Jahren - deutlich höher.

Quellen: